Call-Back Service

Gerne rufen wir zurück und beraten Sie individuell.

Newsletter

Das Wichtigste im Blick – Melden Sie sich jetzt an!

Augmented Reality made in Munich

Mediendienstleister royalmedia erweitert sein Portfolio

Pressemitteilung von royalmedia GmbH & Co. KG / Mediendienstleister

München, 02.02.2017

Der seit über 30 Jahren etablierte Mediendienstleister royalmedia GmbH & Co. KG ergänzt nun sein Dienstleistungsportfolio um Augmented Reality, die computergestützte erweiterte Realität. Diese innovative Technologie bereichert die reale Umwelt mit digital erzeugten Szenarien. Mit Fokus auf den Mittelstand eröffnet die royalmedia dabei neue, außergewöhnliche Möglichkeiten der virtuellen 3D-Kommunikation: gezielte Kundenansprache und spannende Live-Präsentationen mit (Inter-)Aktion und verständlicher Echtzeitinformation.

Mit der Augmented Reality Unit, von den Geschäftsführern Christina Thalhammer und Florian Fischer geleitet, orientiert sich die royalmedia GmbH & Co. KG an den Anforderungen des Marktes, hochkomplizierte Themen verschiedener Branchen einfach und verständlich in 3D abzubilden: für Schulung, Weiterbildung, (Verkaufs-)Präsentation und Marketing.

Zur Erstellung erfolgreicher Augmented-Reality-Projekte bedarf es nicht nur treffsicherer, zielgruppengerechter Kreativ-Ideen, sondern vor allem funktionierender Programmierung. royalmedia hat hierfür echte 3D-Techies mit ins Boot geholt.

Augmented Reality, übersetzt „erweiterte Realität“, verknüpft die reale Umgebung mit virtuellen Erweiterungen. Das beste, wenn auch bereits überholte Beispiel, ist und bleibt wohl Pokémon Go. Aber: McDonald’s, VW, Bosch und Co. knüpfen recht erfolgreich an diesen Spiele-Hype an. Dabei überzeugen sie ihre Kunden vor allem mit faszinierenden, außergewöhnlichen Perspektiven und gehen neue Wege im Marketing, in der Kommunikation und in der Entwicklung.

Mehr zum Thema Augmented Reality lesen Sie auch unter www.aug-reality.de.

Die Pressemitteilung können Sie sich HIER herunterladen.