Call-Back Service

Gerne rufen wir zurück und beraten Sie individuell.

Newsletter

Das Wichtigste im Blick – Melden Sie sich jetzt an!

Google bevorzugt "mobil-friendly" Websites

Fehlende Nutzerfreundlichkeit bewirkt gravierenden Ranking-Absturz in den Suchergebnissen auf Smartphones

Vor einiger Zeit gab Google bekannt, dass die Suchmaschine ab dem 21. April die Mobilfreundlichkeit von Websites als ein mehr als deutliches Rankingsignal zählt. Das umfassende Update bewirkt, dass diejenigen Seiten bevorzugt werden, die von Google als "mobile-friendly" einstuft werden.

Dazu gehört laut Google Webmaster Blog:

  • Der Text kann ohne Zoomen gelesen werden
  • Die Größe des Inhalts der Website wird automatisch an den jeweiligen Bildschirm angepasst (ohne Zoomen oder Scrollen), besonders für Smartphones
  • Der Abstand zwischen Links ist groß genug, dass Nutzer problemlos mit dem Finger auf den gewünschten Link tippen können
  • Für Mobilgeräte unübliche Software wie Flash wird vermieden.

Logisch, dass Google den Usern, die unterwegs auf dem Smartphone die Suchmaschine benutzen, die bestmöglichen Treffer für das kleine Display weit oben auflisten möchte.
Der Konzern spricht von "erheblichen Auswirkungen in unseren Suchergebnissen... Wir werden also definitiv nicht Webseiten abwerten, sondern solche aufwerten, die mobile-friendly sind".

Im November 2014 folgte der erste Schritt: Google führte das Label "Für Mobilgeräte" innerhalb der Suchtreffer ein.
Nicht genug: laut der Zeitschrift "Website Boosting" experimentiert Google mit einem neuen Icon – ein kleines, durchgestrichenes Smartphone, das zukünftig Webseiten markiert, die keine mobile Nutzerfreundlichkeit aufweisen.

Spätestens jetzt sollten Sie also wirklich ernsthaft darüber nachdenken, Ihre Online-Präsenz dem aktuellen Stand der Technik anzupassen.
Eine zu späte Aktualisierung auf eine sog. "Responsive Website" wird definfitiv eine Abstufung Ihrer Website im Google-Ranking zur Folge haben.

 

Der Google Test schafft Gewissheit.
Testen Sie Ihre Homepage auf auf dem Google-Tool.
https://www.google.com/webmasters/tools/mobile-friendly/

Im Idealfall sieht das Ergebnis so aus:

Sie haben den Test bestanden? Herzlichen Glückwunsch!
Wenn nicht, helfen wir Ihnen gerne weiter.

Denn: das Web wird mobil!